16.06.18
Tickets Boris Eifman Ballett St. Petersburg , Red Giselle in Berlin

Tickets für Boris Eifman Ballett St. Petersburg Red Giselle 16.06.18 in Berlin, Theater am Potsdamer Platz

Samstag 16.06.18
Einlass: 18:00, Beginn: 19:30
Theater am Potsdamer Platz, Marlene-Dietrich-Platz 1, 10785 Berlin

Tickets zu Boris Eifman Ballett St. Petersburg Berlin


Informationen

Boris Eifman gilt als einer der profiliertesten und interessantesten russischen Choreographen der Gegenwart. Er bekennt sich zu einem leidenschaftlichen „Ballett-Theater“, bei dem dramatischer Ausdruckswille die Grundlage für das Tanzen ist. Eifman bleibt dabei dem klassischen Tanz verpflichtet, verfolgt aber mit seinen Choreographien das Ziel, „den Menschen nicht nur eine Augenweide zu präsentieren, sondern vielmehr ihre Empfindungen und Gefühle anzusprechen, um ein gemeinsames lebendiges Ritual zu initiieren“. Seine Inszenierung von „Tchaikovsky PRO et CONTRA“ wurde im Jahre 2016 in St.Petersburg uraufgeführt. In der Choreographie von „PRO et CONTRA“ bildet Boris Eifmandie Psyche des berühmten Komponisten dar. Einflüsse aus den bekannten Werken wie „Schwanensee“ und „Der Nussknacker“ ergänzen den irrisierenden Tanz von Tchaikovskys Gefühlswelt.

Red Giselle

Dieses Ballett in der Inszenierung von Boris Eifman ist ein Gedenken an die große russische Balerina OlgaSpessivtseva, die ungewollt in den revolutionären Terror nach 1917 gezogen wurde. Die erzwungeneEmigration und persönliche Tragödien verstärkten ihren inneren Kampf und ihre emotionalen Schmerz, diezu einem tragischen Ende geführt haben. Noch nie zuvor erlebte expressive Tanzsprache, unerschöpflicheinfallsreiche Direktion, brilliante Bühnentechnik und Design sind es die immer wieder neue Liebhaber undalte Bewunderer zu dieser Choreographie hinziehen. Boris Eifman glaubt daran, dass "Red Giselle" daswichtigste Stück seiner künstlerischen Karriere ist. Nach vielen erfolgreichen Jahren fiel "Red Giselle" ausEifmans Ballett-Repertoire. Aber 2015 belebte Boris Eifman das berühmte Ballett neu, indem er dieChoreographie neu bearbeitete und verbesserte. Auch die Szenografie der Produktion wurde aktualisiert. Indieser Fassung von 2015 ist das Ballett 2018 in Berlin zu erleben

Bildergalerie

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren